Markwort und Winterkorn neu dabei Bayern-AG vergrößert Aufsichtsrat

Die FC Bayern München AG erhält einen deutlich erweiterten Aufsichtsrat. Von drei auf neun Mitglieder wird das Gremium nach Angaben von Manager Uli Hoeneß vom Mittwoch vergrößert.

HB/dpa MÜNCHEN. Hoeneß bestätigte, dass "Focus"-Chefredakteur Helmut Markwort dem künftigen Aufsichtsrat angehören soll. Zu den bekanntesten Mitgliedern sollen demnach außerdem adidas-Vorstandsvorsitzender Herbert Hainer und Audi-Chef Martin Winterkorn gehören. Als Grund für die Erweiterung der seit gut einem Jahr bestehenden AG gab Vorstandsmitglied Hoeneß an: "Weil sich das in einem Unternehmen so gehört."

Bisher hatte der AG-Aufsichtsrat aus dem Vorsitzenden Franz Beckenbauer sowie Fritz Scherer und Eckart Müller-Heydenreich bestanden. Nun sind nach Angaben von Bayern-Sprecher Markus Hörwick acht Mitglieder vorgeschlagen. Ein weiteres werde nach der Absage des Unternehmers Robert Louis-Dreyfus noch gesucht. Berufen würden die Mitglieder jedoch erst bei einer konstituierenden Sitzung. Deren Termin stehe noch nicht fest, so Hörwick. Der Bayern-Sprecher erklärte in einer Reaktion auf einen entsprechenden Bericht des Magazins "Stern": "Wir werden unseren Aufsichtsrat dann bekannt geben, wenn es seriös ist."

Startseite
Serviceangebote