Martina Krogmann

Internet-Beauftragte der Fraktion von CDU und CSU im Bundestag

Durch ein Wechselbad von Frust und Freude bin ich beim Gesetz zum elektronischen Geschäftsverkehr gegangen! Die Freude: Fast ein Jahr habe ich mit allen denkbaren und erlaubten parlamentarischen Mitteln für eine Verankerung des Herkunftslandprinzips beim E-Commerce gekämpft. Dann kam endlich die Einsicht der Bundesregierung - das Gesetz wurde nachgebessert! Der Frust: Bei der Frage der Haftung bei Hyperlinks und Search-Engines fehlte die Einsicht leider total. Hier ist der Rechtsrahmen nicht internet-tauglich.

Startseite