Microsoft: Japaner spielen später

Microsoft wird seine Spielkonsole X-Box später als geplant in Japan auf den Markt bringen.
  • WALL STREET CORRESPONDENTS

Die Veröffentlichung verschiebe sich vermutlich wenigstens um eine Woche auf den 29 Februar, gab das Unternehmen bekannt. Microsoft hat es eh nicht geschafft, die X-Box im Weihnachtsgeschäft zu platzieren. In den USA begann der Verkauf Mitte November. Dort wurden bereits eine Million Konsolen verkauft - bis Jahresende sollen es 1,5 Millionen Stück sein. In Europa wird die X-Box vermutlich ab Mitte März erhältlich sein.

Startseite