Microsoft spart kosten

Erst vergangene Woche warnte der Softwareriese das der Gewinn und der Umsatz unterhalb der Erwartungen liegen wird.
  • WALL STREET CORRESPONDENTS

Am Dienstag gab Microsoft bekannt, dass Kosten eingespart werden sollen. So sollen insbesondere die Personalausgaben gedrückt werden. Steve Ballmer appelliert in einem Unternehmensmemo an seine Top-Manager, Ausgaben einzusparen. Diese Kosteneinsparungen sollten den Aktienkurs wieder auf die Sprünge helfen, was in dem Interesse aller Mitarbeiter sei, so Steve Ballmer.

Startseite