Nachgefragt „Sport gegen Stress“

Seite 2 von 2:

Wie oft sollte man in der Woche trainieren?

Optimal ist ein wöchentlicher Mehrverbrauch von 1 500 Kilokalorien, wie zahlreiche Studien erwiesen haben. Man kann dadurch sein Herz-Kreislauf-Risiko um etwa 40 Prozent reduzieren. Die 1 500 Kilokalorien entsprechen etwa zweieinhalb Stunden Laufen oder fünf Stunden Radfahren. Ein guter Trainingsplan für Jogger wäre also zum Beispiel, drei Mal in der Woche 30 Minuten und am Wochenende einmal 60 Minuten zu laufen.

Leben Führungskräfte eigentlich ungesünder als die viel beschworene Normalbevölkerung?

Nein, eine Studie von uns hat das Gegenteil bewiesen. Manager tun relativ viel für ihre Gesundheit, wenngleich sicher noch Nachholbedarf bei Sport besteht. Sie ernähren sich verhältnismäßig gut, und der Anteil an Rauchern liegt unter dem Bevölkerungsdurchschnitt. Außerdem sind sie meist zufriedener mit ihrem Beruf als andere.

Aber schadet nicht der viele Stress?

Stress ist nicht per se ungesund. Ob er gesundheitsgefährdend wirkt, entscheidet der persönliche Umgang damit. Auch hier kann regelmäßiger Sport helfen, eine gesunde Stress-Resistenz aufzubauen. Wichtig ist sicherlich auch eine gute Work-Life-Balance.

Das Gespräch führte Karen Wientgen

Startseite
Seite 12Alles auf einer Seite anzeigen
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%