Negative US-Vorgaben Deutsche Börsen eröffnen mit Verlusten

Der Dax rutschte binnen weniger Minuten um 1,04 % ins Minus und steht bei 5756 Zählern. Der Nemax 50 verliert 3,48 %.

dpa FRANKFURT/MAIN. Die deutschen Standardwerte im Dax sind am Mittwoch schwach in den Mittwochshandel gestartet. Der Index der 30 führenden Werte rutschte binnen weniger Minuten um 1,04 % ins Minus und stand bei 5756 Zählern. Wesentlich heftiger traf es den Neuen Markt: Der Nemax 50 ging mit einem Abschlag von 1,92 % auf 1180,80 Punkte in die Sitzung und rutschte dann weiter um 3,48 % auf 1162 Zähler ab. Moderat abwärts ging es für die 70 mittleren Werte: Der MDax gab 0,12 % auf 4691 Punkte ab.

Die Vorgaben aus New York waren alles andere als gut - vor allem die Technologiewerte an der Nasdaq waren unter Druck geraten. Dafür sorgten nicht zuletzt die korrigierten Umsatz- und Gewinnprognosen des US-Computerherstellers Compaq. Folglich setzten auch die High Techs hier zu Lande zu einer neuerlichen Talfahrt an. Epcos verloren mit minus 3,40 % auf 50,81 ? am meisten. Morgendlicher Gewinner war allen voran DaimlerChrysler mit einem Plus von 0,92 % auf 54,85 ?.

Startseite
Serviceangebote