Notbremse gezogen Bertelsmanns Buchclub-Chef muss gehen

Bertselsmann wechselt überraschend die Führungsspitze beim verlustreichen deutschen Buchclub aus.

HB/pos/hps GÜTERSLOH. Angesichts der schlechten Umsatzentwicklung und des enttäuschenden Weihnachtsgeschäftes zog Direct-Group-Chef Ewald Walgenbach heute die Notbremse.

Wulf Böttger verlässt zum Jahreswechsel den 3,8 Millionen Mitglieder starken Club. Zukünftig wird die Club-Zentrale in Rheda/Westfalen von Rainer Wittenberg (37) geleitet. Der Ex-Chef des Bertelsmann-Lexikon-Verlages genießt das Vertrauen von Konzernchef Gunter Thielen.

Startseite
Serviceangebote