Ölfeld Italienischer Ölkonzern Eni erwirbt Milliarden schwere Förderrechte im Iran

dpa-afx TEHERAN. Iran hat mit dem italienischen Ölkonzern Eni einen Milliarden-Deal abgeschlossen. Ein Vertrag regelt die Ausbeutung von iranischen Erdölvorkommen im Wert von mehr als einer Milliarde US-Dollar. Der Vertrag sei zwischen dem iranischen Ölminister Bidschan Namdar Sanganeh und dem Eni-Geschäftsführer Vittorio Mincato am Samstag in Teheran unterzeichnet worden, berichtet die amtliche iranische Nachrichtenagentur IRNA. Es gehe dabei um die Ausbeutung eines Ölfeldes im Südwesten des Landes.

Startseite
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%