Online-Broker und italienische Bank Consors will Joint Venture mit On-Banca weiterführen

Die italienische Bank habe ihren Anteil an der gemeinsamen Tochter verkaufen wollen, teilte Consors mit.

dpa-afx FRANKFURT. Der Online-Broker Consors will sein Joint Venture in Italien mit der On-Banca weiterführen. Die italienische Bank habe Consors ihren Anteil an der gemeinsamen Tochter verkaufen wollen, teilte das im Nemax-50 notierte Unternehmen am Freitag in Nürnberg mit.

On-Banca begründe ihr Vorgehen mit einer Verkaufsoption, die sie anwenden könne, wenn sich die Eigentümerstruktur von Consors ändere, sagte Consors-Sprecherin Stephanie Schleidt. Die angeschlagene SchmidtBank habe ihre Tochter Consors aber noch nicht verkauft. Es habe also bisher keinen Eigentümerwechsel bei Consors gegeben. Der Online-Broker betrachte seine italienische Beteiligung als wichtigen Bestandteil des Auslandgeschäftes.

Startseite