Outlook unter Linux

Wer das Betriebssystem wechselt und auch seine E-Mail unter Linux lesen will, kann seine Daten aus Outlook mitnehmen. Das Linux-Pendant zu Outlook Ximian Evolution kann diese ohne Probleme verarbeiten.

Manch einer wagt den Wechsel von Windows zu Linux. Wenn auch alle E-Mails sowie Kalender- und Kontaktdaten umziehen sollen, empfiehlt sich ein Umstieg auf das Outlook-Pendant Ximian Evolution. Die im Netz (www.ximiam.com) kostenlos erhältliche Software verarbeitet auf Knopfdruck alle Outlook-Daten.

Sie kann auf Wunsch aber auch eine Verbindung zu bestehenden Outlook-Ordnern herstellen, etwa um online auf die Kalender von Kollegen zuzugreifen. Der Umstieg reduziert die Virengefahr, denn die Script-Verwaltung von Windows ist in Ximian Evolution nicht zu finden. Einzige Bedingung für den Umstieg: Der Linux-Benutzer muss anstelle der weit verbreiteten Linux-Oberfläche KDE den Gnome Desktop verwenden.

Jörg Schieb

Startseite