Reaktion auf wachsende Kritik von Verbraucherverbänden Koalition will offenbar Insolvenzrecht vereinfachen

ap BERLIN. Die Koalition will laut "Süddeutscher Zeitung" das bestehende Insolvenzrecht vereinfachen. Mit einem Gesetzentwurf von Bundesjustizministerin Herta Däubler-Gmelin sollten Schuldner weniger Kosten entstehen, die Verfahren beschleunigt und Anwälte besser bezahlt werden, berichtet das Blatt am Sonntag vorab. Damit habe die SPD-Politikerin auf wachsende Kritik von Verbraucherverbänden reagiert. Das Ministerium wollte sich zunächst nicht dazu äußern.



Startseite