Schering, Fresenius und Lufthansa gaben nach Dax startet leicht im Plus

Im frühen Handel beschleunigten vor allem die Automobiltitel. Auch der Nemax 50 legte deutlich zu.

dpa/afx FRANKFURT. Der deutsche Aktienmarkt ist am Morgen mit geringfügigen Gewinnen in den Handel gestartet. Nach wenigen Minuten stand der Index um 0,04 % im Plus bei 6 829,44 Punkten. Der M-Dax legte 0,61 % auf 4 902,61 Punkte zu. Am Neuen Markt verlor der Nemax 50 zunächst 0,59 % auf 5 225,43 Punkte. Siemens und Adidas-Salomon verzeichneten die höchsten Verluste, während MAN und Metro die beiden stärksten Werte im Dax waren. MAN gewann 1,11 % auf 30,06 Euro.

Unter Druck stand neben Pharmawert Schering, der 0,41 % auf 73,35 Euro abgab, der Medizintechnikkonzern Fresenius Medical Care. Die Aktie verlor zuletzt 1,33 % auf 101,38 Euro. Gleich hohe Verluste verzeichnete die Lufthansa-Aktie. Sie gab 1,32 % auf 23,10 Euro nach.

Die Autowerte im Dax legten kurz vor der Eröffnung des Pariser Autosalons für den Publikumsverkehr allesamt zu. Daimler-Chrysler, am Donnerstag noch stark unter Abgabedruck, fuhren der 50-Euro-Marke davon und beschleunigten um 1,34 % auf zuletzt 50,66 Euro. BMW gewannen 1,71 % auf 38,60 Euro und Volkswagen zeigten sich bei 51,20 Euro und einem Plus von 1,69 %.

Startseite