Schering im Plus Dax weitet im Verlauf Veluste aus

Die schwache Eröffnung der Wall Street hat die deutschen Aktien weiter unter Abgabedruck gesetzt.

dpa FRANKFURT/MAIN. Die schwache Eröffnung der Wall Street hat die deutschen Aktien weiter unter Abgabedruck gesetzt. Der Dax weitete seine Verluste um 1,34 % auf 6 383 Punkte aus. Lediglich der Nebenwerteindex MDax verhielt sich unauffällig und verlor zuletzt 0,48 % auf 4 718 Zähler.

Die Kursrückgänge an der New Yorker Börse waren nach der Gewinnwarnung des weltgrößten Computerkonzerns Microsoft weitgehend erwartet worden. Die US-Computerbörse Nasdaq rutschte um 4,91 % auf 3 130 Punkte. Auch die Standardwerte im Dow Jones sanken um 1,10 % auf 10 557 Zähler.

Die Aktien des Walldorfer Softwareunternehmens SAP waren weiterhin schwächster Wert im Dax. Sie gaben 8,42 % auf 158,0 Euro ab, gefolgt von Infineon , die 3,80 % auf 45,4 Euro einbüßten. Spitzenreiter unter den Standardwerten waren die Papiere des Pharmakonzerns Schering , die ein Plus von 5,40 % auf 62,7 Euro verbuchen konnten.

Startseite