Schneller Abwärtstrend Dax fällt unter 7 000 Punkte

Börsianer rechnen mit einem turbulenten Tag am Deutschen Aktienmarkt.

dpa FRANKFURT/MAIN. Die Aktien an der Frankfurter Wertpapierbörse sind am Freitag mit Abschlägen in den letzten Handelstag der Woche gestartet und unter 7 000 Punkte gefallen. Der Standardwerte-Index Dax der 30 größten Unternehmen verlor in den ersten Handelsminuten 0,13 % auf 7 039,22 Punkte. Danach setzte sich der schnelle abwärtstrend fort. Börsianer rechnen mit einem turbulenten Tag am Deutschen Aktienmarkt. An der Terminbörse Eurex laufen die Dax- Futures, die Dax-Optionen und die Aktienoptionen aus. Dadurch sei auf Grund von Kurspflege mit starken Schwankungen zu rechnen.

Der Neue Markt ist ebenfalls mit Verlusten gestartet. Der NEMAX 50 (Performance-Index) verlor 0,91 % auf 5 957,48 Punkte. Kursverluste auch für den MDax, das Segment der 70 Nebenwerte. Der Index tendierte mit einem Minus von 0,11 % auf 4 930,95 Zähler. dpa ep/he/yymm ra

Startseite