Schneller im Wap-Netz

Wirklich praktisch ist der Zugriff auf die Wap-Welt nicht: Nutzer müssen sich meist durch lange Menüfolgen klicken, um zur gewünschten Funktion zu gelangen - selbst dann, wenn sie gezielt eine Wap-Adresse suchen. Einfacher und billiger ist es, die Wap-Adresse als "Favorit" oder "Bookmark" im Handy zu speichern, bevor man ins Netz geht - dazu braucht man auch keine Wap-Verbindung. Auf Siemens-Handys etwa wird dazu die Funktion "Internet Favoriten" gewählt und einer der leeren Einträge geändert. Nokia-Geräte bieten die Funktion über "Dienste Lesezeichen Neues Lesezeichen" an. Sobald die Adresse eingetragen ist, wird die Verbindung aufgebaut und die Seite ohne Umweg angesurft.

Jörg Schieb

Startseite
Serviceangebote