"Sehr ernste Schwachstelle" Sicherheitslöcher bei Windows XP

Das Betriebssystem Windows XP von Microsoft hat mehrere Sicherheitslöcher, die es für Hackerangriffe übers Internet anfällig machen.

ap WASHINGTON. Der US-Softwarekonzern veröffentlichte am Donnerstag auf seiner Website ein kostenloses Zusatzprogramm und forderte alle Windows XP-Benutzer auf, dieses umgehend zu installieren. Scott Culp, bei Microsoft für Sicherheitsfragen zuständig, sprach von einer "sehr ernsten Schwachstelle". Sie erlaube Hackern, die Kontrolle über die Windows XP-Software zu übernehmen, sobald der Computer mit dem Internet verbunden sei. Unabhängige Computerexperten hatten die Sicherheitslöcher vor fünf Wochen entdeckt. Das neue Microsoft-Betriebssytem war Ende Oktober auf den Markt gekommen.

Startseite