Showkampf in Bayreuth Boris Becker spielt gegen Leconte

Der dreimalige Wimbledonsieger setzt mit dem Spiel gegen den Franzosen am 12. April seine Deutschland-Tour fort. Zwei Tage später trifft Becker in Bremen auf den Australier Pat Cash.

dpa MÜNCHEN. "Tennis ist noch immer ein wichtiger Teil meines Lebens», sagte der 34-Jährige. Es gehe ihm nicht mehr um Weltranglisten-Punkte oder Pokale. "Aber wenn wir erst einmal auf dem Platz stehen, dann will jeder gewinnen. Verlieren war noch nie meine Stärke", so Becker weiter.

Startseite
Serviceangebote