SO GEHT ES LEICHTER Bilder für den E-Mail-Transport verkleinern

Zum Versenden per E-Mail oder Hochladen im Netz sind im JPG-Format-gespeicherte digitale Bilder oft zu groß. Eine Bildbearbeitungs-Software hilft, die Dateien zu verkleinern.

Wer bei einer Digitalkamera auf den Auslöser drückt, speichert - technisch betrachtet - eine Fotodatei im JPG-Format. Zum Versenden per E-Mail oder Hochladen im Netz sind diese digitalen Bilder allerdings zu groß. Eine Bildbearbeitungs-Software hilft, die Dateien zu verkleinern.

Wer die Bildgröße verringert, reduziert den Speicherbedarf. Alternativ gibt es für JPG-Dateien aber auch eine Kompressions-Funktion - in den meisten Programmen unter "Optionen" beim Speichern der Bilder. Dabei gilt: je höher die Kompression, umso geringer der Speicherbedarf - allerdings zu Lasten der Bildqualität. Tipp: vor dem Speichern die Folgen der Kompression in der Vorschau (Preview) begutachten.

Jörg Schieb

Startseite
Serviceangebote