Sprecherin: Verkaufserlös entspricht praktisch dem Gewinn Verkauf von Juniper-Anteil bringt Ericsson 1,6 Mrd.

dpa-afx STOCKHOLM. Der schwedische Telekomausrüster LM Ericsson AB hat aus dem Verkauf seiner 10,4 Mill. Juniper Networks-Aktien wahrscheinlich einen Gewinn von rund 1,6 Mrd. USD erlöst. Dies berichtete am Mittwoch die schwedische Nachrichtenagentur Direkt. Die Ericsson-Sprecherin Pia Gideon habe diese Summe der Agentur zwar nicht bestätigen wollen, habe jedoch erklärt, dass der Verkaufserlös praktisch dem Gewinn entspreche.

Ericsson hatte sich an dem amerikanischen Internet-Ausrüsters vor dessen Börsengang beteiligt. Die Summe von 1,6 Mrd.. USD basiert auf dem Schlusskurs der Juniper-Aktie am Dienstag. Laut Gideon entspricht das Aktienpaket ungefähr der Hälfte der Beteiligung Ericssons an Juniper Networks. Die Schweden halten jetzt nach eigenen Angaben noch 2 % an Juniper. Die Zusammenarbeit mit Juniper solle unabhängig von Ericssons finanzieller Beteiligung betrachtet werden, die reinen Investitionscharakter habe, fügte Gideo an.

Startseite