Start in Frankfurt Deutsche Aktien im Minus

Der Dax gab in den ersten Handelsminuten deutlich nach. Am schwächsten notierten erneut die Technologietitel.

dpa/afx FRANKFURT. Die deutschen Aktien sind am Montag schwach in den Handel gestartet. Der Dax eröffnete mit einem Minus von 11,71 Punkten bei 6 839,98 Zählern und und gab in den ersten Handelsminuten bis auf 6 797,62 Zähler nach, das ist ein Minus von 0,79%. Die Wachstumswerte im NEMAX 50 verloren 2,25 % auf 3 989,81 Zähler. Der MDax für die 70 mittelgroßen Werte gab vergleichsweise moderat nach und lag mit einem Minus von 0,22 % bei 4 992,45 Punkten.

Die sehr kurze Gewinnerliste führte Preussag mit einem Plus von 1,32 % bei 38,30 Euro an. Am schwächsten notierten erneut die Technologietitel mit SAP an der Spitze. Die Aktie verlor am Montagmorgen 4,34 % auf 201,85 Euro.

Startseite