T-Mobile nur beim Bundesliga-Heimspielen auf dem Trikot „T-Com“ neuer Hauptsponsor des FC Bayern

Die Festnetzsparte der Deutschen Telekom, "T-Com", wird neuer Hauptsponsor beim deutschen Fußball-Rekord-Meister FC Bayern München.

HB/dpa MÜNCHEN. Das bestätigte ein Telekom-Sprecher gegenüber dem Wirtschaftsmagazin "Focus-Money". Bereits ab der kommenden Saison soll "T-Com" bei Bundesliga-Auswärtsspielen und sämtlichen Champions-League-Partien auf der Bayern-Brust erscheinen. Bei Liga-Heimspielen soll vorerst weiterhin für die Mobilfunksparte "T-Mobile" geworben werden, weil die Trikots bereits produziert sind.

Wie das Magazin weiter berichtet, arbeiten Werbeagenturen derzeit an TV-Spots der Festnetzsparte mit Bayern-Spielern. Mit dem Schritt wolle die Telekom, die ein jährliches Werbehonorar von 20 Millionen Euro an den FC Bayern zahlt, ihren umsatzstärksten Geschäftsbereich aufwerten. "T-Com" soll auch als Sponsor der Fußball- Weltmeisterschaft 2006 in Deutschland auftreten. Im Gegenzug dürfe die Handy-Sparte im Radsport werben - "Team Telekom" soll dann "Team T-Mobile" heißen.

Startseite