Telekom-Zahlen aber ohne Einfluss Kursrutsch bei T-Online

Die Aktien der Internetdienstleisters T-Online haben am Mittwoch den zweiten Tag in Folge deutlich an Wert verloren.

dpa-afx FRANKFURT. Nach einem Verlust von einem Euro am Vortag fielen die Papiere bis 12.04 Uhr um 6,22 % auf 12,22 Euro. Der Nemax 50 gab um 4,30 % auf 1 245,92 Punkte nach.

T-Online - Intraday-Chart

Händler begründeten den neuerlichen Kursrückgang nicht mit den vorab bekannt gegebenen endgültigen Zahlen der Deutschen Telekom AG für das dritte Quartal. "Wenn der Markt nach unten rauscht, ist T-Online wieder einmal besonders betroffen", sagte ein Händler in Frankfurt. Der Aktienkurs habe sich zuvor auch besser entwickelt, als der Nemax 50. "T-Online zog von 5 bis auf fast 15 Euro an, während sich der Leitindex verdoppelt hatte", sagte der Händler.

"Die Zahlen die die Telekom über T-Online veröffentlichte, hatten keinen Nachrichtenwert", sagte ein anderer Händler. "Die Anleger die bei dem Aufschwung dabei waren, versuchen jetzt, ihr Pulver ins Trockene zu bekommen", sagte der Börsianer.

Startseite
Serviceangebote