Tengelmann mit Mehrheit US-Supermarktkette A&P in den roten Zahlen

dpa MONTVALE. Die amerikanische Supermarktkette Great Atlantic & Pacific Tea Company (A&P) hat im vierten Quartal und im Geschäftsjahr 2000/2001 (24. Februar) rote Zahlen geschrieben.Im vierten Quartal betrug der Verlust 10,7 Mill. $ (23,3 Mill. DM/12 Mill. Euro) gegenüber einem Gewinn von 6,9 Mill. $ in der Vorjahresvergleichszeit. Dies hat A&P am Donnerstag mitgeteilt.

Die Gesellschaft gehört nach Angaben eines Firmensprechers zu 55 % dem deutschen Unternehmen Tengelmann. Der Quartalsumsatz stieg auf 2,6 (Vorjahresvergleichszeit: 2,4) Mrd. $.

A&P setzte im gesamten Geschäftsjahr 10,6 (10,2) Mrd. $ um. Der Verlust betrug 25,1 Mill. $ gegenüber einem Gewinn von 14,1 Mill. $ im Vorjahr. A&P hat 752 Geschäfte.

Startseite