Tokio knapp behauptet

Der Nikkei-Index 225 führender Aktien sank bis zur Schlussglocke um 0,5% auf 14 988,54 Zähler.

dpa/afx TOKIO. Die Blue Chips der Börse Tokio haben am Freitag den Handel knapp behauptet beendet. Der Nikkei-Index 225 führender Aktien unterschritt dabei die psychologisch wichtige Marke von 15 000 Punkten und sank bis zur Schlussglocke um 0,5% auf 14.988,54 Zähler.

Im frühen Handel hätten die negativen Vorgaben der New Yorker Wall Street und der immer noch unklare Ausgang der US-Präsidentenwahl auf die Kurse gedrückt, sagten Marktexperten.

Startseite