Tomorrow New Media ist "zartes Pflänzchen" Tomorrow verringert Abhängigkeit von Online-Werbeerlösen

vwd HAMBURG. Die Tomorrow Internet AG, Hamburg, hat die Abhängigkeit von Online-Werbeerlösen verringert und damit auf das verhaltene Buchungsverhalten der werbetreibenden Wirtschaft reagiert. Von dem für 2001 geplanten Gesamtumsatz von 65 Mill. DM sollen 49 (86) % auf den Bereich Advertising/Mobile entfallen, 22 % auf den Bereich Print, 15 % auf die Mandantenvermarktung, 8 % auf den Verkauf redaktioneller Dienstleistungen und 6 % auf technische Dienstleistungen, sagte Finanzvorstand Enrico Just der Hauptversammlung am Dienstag.

Auf die Tomorrow Internet AG entfalle mit 68 % der Löwenanteil der Umsätze, gefolgt von der Bellevue AG mit 23 %, der Tomorrow Technologies GmbH mit 6 % und der Tomorrow New Media GmbH mit 3 %. New Media sei ein "zartes Pflänzchen mit großem Zukunftpotenzial", sagte Just.

Startseite