Trotz positiver US-Vorgaben Aktien Hongkong tendieren etwas leichter

vwd HONGKONG. Mit einer etwas leichteren Tendenz präsentieren sich die Aktienkurse in Hongkong am Dienstagmittag (Ortszeit). Bis um 7.07 Uhr MESZ verliert der Hang-Seng-Index 0,3 % bzw. 32,59 Punkte auf 12 658,09. Händler berichten, die Kurse seien trotz der positiven Entwicklung an Wall Street am Montag belastet, weil die Anleger unsicher über die Eröffnung der US-Märkte seien. Geringe Zuwächse bei Versorgern und Immobilienaktien würden durch den Abschlag von 1,8 % bei China Mobile wieder zunichte gemacht. Für den Nachmittag werde mit einer Handelsspanne für den Hang-Seng-Index zwischen 12 500 und 12 700 Punkten gerechnet, heißt es.

Startseite
Serviceangebote