Umrüstung des Moskauer Netzes Ericsson erhält Auftrag von Rostelecom für digitale Vermittlungsstelle

dpa-afx MOSKAU . Der schwedische Mobilfunkausrüster Ericsson AB soll für das russische Telekom-Unternehmen Rostelecom eine neue Telefon-Vermittlungsstelle in Moskau errichten. Eine entsprechende Vereinbarung sei bereits unterschrieben worden, teilte das schwedische Unternehmen am Mittwoch in Moskau mit. Die digitale Vermittlungsstelle vom Typ "AXE-10" für 50.000 Anschlüsse sei ein erster Schritt für die geplante digitale Umrüstung des gesamten Moskauer Netzes. Über finazielle Details wurde nichts mitgeteilt.

Startseite