UMTS-Netzwerk in den Niederlanden geplant EU genehmigt Joint Venture Ben Nederland

dpa-afx BRÜSSEL. Die Wettbewerbshüter der Europäischen Kommission haben das Joint Venture Ben Nederland Holding SA von Belgacom , Tele Danmark und der Telekom-Tochter T-Mobil International gebilligt. Das erklärte die Kommission heute in Brüssel.

Die Ben Nederland Holding ist bereits im Besitz einer der fünf niederländischen UMTS-Lizenzen und wird nun ein UMTS-Netzwerk in den Niederlanden bauen und betreiben. Die Brüsseler Beamten sagten, das neue Unternehmen löse keine Wettbewerbsbedenken aus, da seine Marktposition nicht bedeutsam sei.

Startseite