US-Wahlkampf Obama bietet Gore Regierungsposten an

Seite 2 von 3:

Obama konnte in den vergangenen Tagen noch weitere Schlüsselpolitiker der eigenen Partei auf seine Seite ziehen. Der ehemalige Abgeordnete Lee Hamilton und Gouverneur Dave Freudenthal sicherten ihm am Mittwoch ihre Unterstützung zu.

Hamilton ist ein führender Politiker der Demokraten in Fragen der inneren Sicherheit. Er leitete 2006 eine von der Regierung eingesetzte Kommission, die einen Kurswechsel im Irak empfahl. Zuvor gehörte er dem Untersuchungsausschuss zu den Terroranschlägen vom 11. September 2001 an.

Seine Unterstützung für Obama, die er am Mittwoch offiziell bekanntgeben wollte, ist für diesen ein wichtiger Pluspunkt im Hinblick auf die Einschätzung seiner Kompetenz in der inneren Sicherheit. Das Land brauche einen Kandidaten, „der einen neuen Sinn der nationalen Einheit schaffen und versuchen wird, die Spaltungen in diesem Land zu überwinden“, sagte Hamilton.

Auch Freudenthal, Gouverneur von Wyoming, sagte Obama seine Unterstützung zu. Er beendete damit seine wochenlange Unschlüssigkeit. Obama habe ihn überzeugt, weil er ehrliche Antworten statt vorgefertigter Floskeln von sich gebe, sagte Freudenthal.

Seite 123Alles auf einer Seite anzeigen
Serviceangebote