Verbraucherkreditgesetz

BGH-Urteilvom 23.09.2003 00:00:00 - XI ZR 135/02



Bundesgerichtshof
Verbraucherkreditgesetz


VerbrKrG §§ 3 Abs. 2 Nr. 2, 9 Abs. 1 und 3

Auch ein finanziertes Immobiliengeschäft kann mit dem der Finanzierung dienenden Verbraucherkreditvertrag ein verbundenes Geschäft i. S. des § 9 VerbrKrG bilden, sofern der Kreditvertrag dem Verbraucherkreditgesetz unterfällt und die Ausnahmeregelung des § 3 Abs. 2 Nr. 2 VerbrKrG nicht greift.

BGH-Urteil vom 23.09.2003 - XI ZR 135/02





Quelle: DER BETRIEB, 05.11.2003

Startseite
Serviceangebote