Archiv Verbrauchervertrauen besser als erwartet

Das Verbrauchervertrauen in die US-Wirtschaft stieg im Mai zum ersten Mal seit Anfang vergangenen Jahres. Das Vertrauen konnte im Mai im Vergleich zu April um 4,2 Punkte auf 92,6 zulegen.
  • WALL STREET CORRESPONDENTS

Analysten hatten mit einem weiteren Rückgang um 0,8 Punkt gerechnet. Die neuesten Zahlen lassen darauf schließen, dass das bisherige Standbein der US-Konjunktur - die Konsumentenausgaben - weiter stabil bleibt , wenn nicht sogar zulegen kann.
Vom Aktienmarkt wurden die Zahlen in Anbetracht der bevorstehenden US-Notenbanksitzung mit gemischten Gefühlen aufgenommen. Der Dow rutschte kurzfristig ein Prozent ins Minus. Grund: Gute ökonomische Daten machen eine weitere Zinssenkung um 50 Basispunkten am Dienstag weniger wahrscheinlich.

Startseite
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%