Verkaufsdruck ist negativ für die Aktienperformance Credit Lyonnais stuft Consors auf "Verkaufen"

Die Analysten von Credit Lyonnais haben die Aktien des Online-Brokers Consors von "Reduzieren" zurückgestuft.

Reuters FRANKFURT. Die Einschätzung für Consors sei auf "Verkaufen" von "Reduzieren" zurück genommen worden, teilte Credit Lyonnais-Bankanalyst Dieter Hein am Montag mit. "Consors steht nach der Auffanglösung für ihre Muttergesellschaft Schmidt-Bank zum Verkauf. Der Verkaufsdruck ist negativ für die Performance des Aktienkurses von Consors", sagte Hein zur Begründung. Die Schmidt-Bank hält knapp 65 % an Consors. In den ersten Handelsminuten lag die Consors-Aktie knapp elf Prozent im Minus bei 11,20 ?. Consors hatte am Morgen mitgeteilt, die Geschäfte liefen uneingeschränkt und unabhängig von den Veränderungen bei der Mutter Schmidt-Bank wie bisher weiter.

Startseite