Welt: T-Online will Mehrheit an ID-Media übernehmen ID-Media: Kein Kommentar zu Übernahmeberichten

Reuters FRANKFURT. Die ID AG-Media hat einen Kommentar zu Medienberichten abgelehnt, denen zufolge T-Online eine Mehrheit an dem Unternehmen übernehmen wolle. "Es gibt viele Gerüchte am Markt, besonders über T-Online, an denen wir uns aber nicht beteiligen wollen", sagte ID-Media-Sprecher Michael Meyer heute in Frankfurt. Die Aktien der ID AG-Media nahmen den Handel mit einem Plus von 8,5 Prozent auf 57,50 Euro auf.

Nach Informationen der "Welt am Sonntag" will T-Online den Berliner Internet-Dienstleister in Kürze erwerben. Unter Berufung auf Informationen von T-Online hieß es in dem Blatt, die Tochtergesellschaft der Deutschen Telekom wolle 50,2 Prozent aus dem Besitz von Firmengründer und Vorstandschef Bernd Kolb übernehmen. Die Aktien von T-Online tendierten im frühen Handel gut vier Prozent fester auf 25,40 Euro.

Startseite