Zusammensetzung von MDax und TecDax

Die potenziellen Kandidaten und die Außenseiter für den neuen MDax und TecDax im Überblick.

Potenzielle MDax-Kandidaten: EADS, Beiersdorf, Continental, Merck, Wella, Gehe, Südzucker, Stada, Fresenius, DePfa, Medion, Buderus, MG Technologies, AMB Generali, Heidelberg Cement, Celanese, IKB, Hannover Rück, K+S, Puma, Karstadt-Quelle, Schwarz Pharma, Bilfinger + Berger, IVG Immobilien, Fraport, Pro Sieben Sat.1, Douglas, WCM, Degussa, Heidelberger Druck, IWKA, Norddeutsche Affinerie, Hochtief, Rhön Klinikum, Salzgitter, Hugo Boss, Aareal Bank, SGL Carbon, AWD, Zapf Creation, Vossloh, Beru, Koenig & Bauer, Rheinmetall, Leoni, Teleplan, Krones, Techem, Thiel Logistik, Dyckerhoff, Gildemeister

Außenseiterchancen: AVA, Fielmann, BHW, Comdirect

Potenzielle TecDax-Kandidaten: T-Online, BB Biotech, Qiagen, Epcos, Singulus, Micronas, Jenoptik, Aixtron, United Internet, Pfeiffer Vacuum, SAP SI, Software AG, Drägerwerk, AT+S, Wedeco, Kontron, FJA, IDS Scheer, Ixos, Nordex, Lion Bioscience, Mobilcom, Evotec, Elmos, Plambeck, SCM Microsystems, GPC Biotech

Chancen auf TecDax-Aufnahme: BB Medtech, Web.de, Rofin Sinar, Repower, Eurofins, Bechtle, Macropore, Funkwerk, Intershop, Medigene, Süss Microtec, Morphosys, ADVA

Startseite
Serviceangebote