Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

100 Flüge gestrichen Schneefall lähmt Frankfurter Flughafen

Schneefall in Frankfurt hat am Flughafen dafür gesorgt, dass rund 100 Flüge gestrichen werden mussten. Betroffen sind vor allem Verbindungen innerhalb Deutschlands und Europas.
1 Kommentar
Auf einer Anzeigetafel werden auf dem Flughafen in Frankfurt gestrichene Flüge angezeigt. Quelle: dpa

Auf einer Anzeigetafel werden auf dem Flughafen in Frankfurt gestrichene Flüge angezeigt.

(Foto: dpa)

Frankfurt Wegen Schneefalls sind am Frankfurter Flughafen für Montag 100 Flüge gestrichen worden. Betroffen seien vor allem Verbindungen innerhalb Deutschlands und Europas, sagte eine Sprecherin des Flughafenbetreibers Fraport am Morgen. Vereinzelt komme es zu Verspätungen. Zu den 100 Annullierungen gehören Ankünfte und Abflüge.

  • dpa
Startseite

1 Kommentar zu "100 Flüge gestrichen: Schneefall lähmt Frankfurter Flughafen"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

  • Tja, das sind halt die Folgen des Wandels in der Klimawandeltheorie von der Klima-Erwärmung zur -Erkältung.
    Hatschi!
    Oh, ich vergaß, Schnee ist bekanntlich ein Zeichen für die Klimaerwärmung. Und schwarz ist weiß.

Serviceangebote