Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Altkanzler Mutter von Gerhard Schröder gestorben

Die Mutter von Ex-Bundeskanzler Gerhard Schröder ist im Alter von 99 Jahren gestorben. In einer Traueranzeige schreibt die Familie Schröder: "Wir nannten sie Löwe, weil sie ihr Leben lang für uns gekämpft hat."
2 Kommentare
Bundeskanzler Gerhard Schröder zusammen mit seiner Mutter Erika Vosseler. Quelle: dpa

Bundeskanzler Gerhard Schröder zusammen mit seiner Mutter Erika Vosseler.

(Foto: dpa)

Berlin Der frühere Bundeskanzler Gerhard Schröder trauert um seine Mutter Erika Vosseler. Einem Bericht der "Bild"-Zeitung (Onlineausgabe) starb Vosseler am Donnerstag in Paderborn, kurz nach ihrem 99. Geburtstag, den sie noch vor einigen Wochen mit ihrem Sohn gefeiert hatte.

"Gerne hätten wir auch den 100. gemeinsam verbracht", sagte Gerhard Schröder dem Blatt. In einer Traueranzeige schreibt die Familie Schröder der Zeitung zufolge: "Wir nannten sie Löwe, weil sie ihr Leben lang für uns gekämpft hat."

Der Handelsblatt Expertencall
  • dapd
Startseite

2 Kommentare zu "Altkanzler: Mutter von Gerhard Schröder gestorben"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

  • Eine dieser typischen "Nicht-Nachrichten"... Wen interessiert es, ob Herrn Schröders Mutter gestorben ist? Mich nicht! Über die verstorbene Mutter von Hans Mustermann und Lieschen Müller wird auch nicht berichtet. Der Tod eines Verwandten ist Privatsache. Gilt auch für Ex-Politiker. Punkt. Ende.

  • Beitrag von der Redaktion gelöscht. Bitte bleiben Sie sachlich.