Bewerten Sie uns Beantworten Sie drei Fragen und helfen Sie uns mit Ihrem Feedback handelsblatt.com zu verbessern. (Dauer ca. eine Minute)
Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Andie MacDowell „Beschwere dich nie auf Twitter“

Schauspielerin Andie MacDowell beklagt sich auf Twitter darüber, dass sie im Flieger in der Touristenklasse Platz nehmen muss – und erlebt, wie schnell Kleinigkeiten in den sozialen Netzwerken einen Shitstorm auslösen.
Mit einem Shitstorm auf Twitter hat die US-Schauspielerin nicht gerechnet. Quelle: dpa
Andie MacDowell

Mit einem Shitstorm auf Twitter hat die US-Schauspielerin nicht gerechnet.

(Foto: dpa)

Los Angeles US-Schauspielerin Andie MacDowell (57, „Vier Hochzeiten und ein Todesfall“) erlebt gerade, wie schnell sich Kleinigkeiten in den sozialen Netzwerken hochschaukeln können.

Am Freitag machte sie auf Twitter ihrem Unmut darüber Luft, dass sie mit ihrem Hund im Flugzeug nicht ganz vorne haben sitzen dürfen: „HILFE ich habe für die erste Klasse bezahlt und sie haben mich in die Touristenklasse gesetzt“, twitterte sie und löste damit wütende Reaktionen aus.

Mehrere Twitternutzer warfen ihr vor, sich wohl für jemanden Besseres zu halten.

Über das Wochenende erklärte die 57-Jährige in dem Kurznachrichtendienst, dass es ihr nur darum gegangen sei, dass sie für etwas bezahlt habe, was sie nicht bekommen habe: „Ich bin auch zufrieden, Economy zu fliegen, ich bin im Bus und der U-Bahn glücklich, aber wenn ich für die First Class bezahle, dann will ich da auch hin, darum ging es.“

Am Sonntag stellte sie resigniert fest: „Erfahrung gewonnen beschwere dich nie auf Twitter.“

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
  • dpa
Startseite

Mehr zu: Andie MacDowell - „Beschwere dich nie auf Twitter“

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%