Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

„Boston Massacre“ Nike zieht T-Shirt zurück

PR-Desaster für Nike: Als Erinnerung an den Baseball-Klassiker „Boston Massacre“ brachte der Sportartikelhersteller T-Shirts mit dieser Aufschrift auf den Markt. Die makabren Textilien verschwinden nun.
23.04.2013 - 16:36 Uhr Kommentieren

New York Nach den Bombenanschlägen von Boston hat der US-Sportartikelhersteller Nike T-Shirts mit der blutrot besprenkelten Aufschrift „Boston Massacre“ („Boston Massaker“) aus dem Verkauf zurückgezogen. Die Shirts waren für Fans des Baseball-Teams New York Yankees gedacht. Mit dem gängigen Begriff „Boston Massaker“ erinnern sie an einen triumphalen Sieg der Yankees gegen die Boston Red Sox im Jahr 1978.

Nike-Sprecherin Mary Remuzzi erklärte am Montag auf Anfrage der Nachrichtenagentur AP, man habe die T-Shirts so schnell wie möglich aus dem Handel nehmen lassen. Bei dem Anschlag während des Marathon-Zieleinlaufs in Boston waren vor einer Woche drei Menschen getötet und mehr als 180 verletzt worden.

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen
    • ap
    Startseite
    0 Kommentare zu "„Boston Massacre“: Nike zieht T-Shirt zurück"

    Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

    Serviceangebote
    Zur Startseite
    -0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%