Bewerten Sie uns Beantworten Sie drei Fragen und helfen Sie uns mit Ihrem Feedback handelsblatt.com zu verbessern. (Dauer ca. eine Minute)
Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Brandstiftung vermutet Ein Toter bei Feuer in Münchner Klinik

In einem Krankenhaus bei München hat es gebrannt. Ein Mann kam dabei ums Leben. Ermittler gehen von Brandstiftung aus.

HB BERLIN. Bei einem Brand im Münchner Klinikum Bogenhausen ist in der Nacht zum Sonntag ein 71-jähriger Patient ums Leben gekommen. Er starb an seinen starken Verletzungen durch das Feuer. Rund zwei Dutzend Menschen erlitten Rauchvergiftungen, teilte die Polizei mit.

Es entstand Sachschaden in Höhe von rund 500.000 Euro. Die Ursache für den Brand, der auf eine ganze Station des Krankenhauses übergriff, war zunächst unklar. Dann jedoch ergaben erste Ermittlungen, dass das Feuer direkt am Bett des verstorbenen Patienten ausgebrochen war. Ein technischer Defekt werde als Ursache ausgeschlossen, sagte die Feuerwehr. Wahrscheinlich sei der Brand gelegt worden.

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
Startseite
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%