Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Deutsche Bahn ICE hält wieder nicht in Wolfsburg

Schon wieder Pech für Reisende nach Wolfsburg: Ein Lokführer hielt dort einfach nicht an. Erst vor wenigen Wochen hatte die Bahn versprochen, dass das nicht mehr vorkommen werde.
02.10.2011 - 16:44 Uhr 8 Kommentare
ICEs halten wohl nicht gern in Wolfsburg. Quelle: dpa

ICEs halten wohl nicht gern in Wolfsburg.

(Foto: dpa)

Wolfsburg Schon wieder hat der Fahrer eines ICEs einen Halt in Wolfsburg vergessen. Auf dem Weg von München nach Berlin rauschte der Zug am Samstag bis Stendal durch. Einen Grund konnte eine Sprecherin der Deutschen Bahn am Sonntag nicht nennen. Der Zug hätte eigentlich um 17.47 Uhr halten sollen, sagte sie.

Die Fahrgäste seien von Stendal (Sachsen-Anhalt) aus wieder zurückgefahren und mit anderthalbstündiger Verspätung an ihrem Ziel angekommen. Am Dienstag soll es eine Aufklärung geben. „Eine dicke Entschuldigung“ an die Fahrgäste sprach die Bahn schon am Sonntag aus.

Mindestens zweimal hatten ICE-Fahrer zuvor einen Halt in Wolfsburg vergessen und damit die Stadtväter verärgert. Ein ranghoher DB-Vertreter hatte dann Anfang September dem Oberbürgermeister versichert, dass die Deutsche Bahn den Stopp wirklich nicht mehr vergessen wolle. Wolfsburg als Standort von Europas größtem Autobauer VW ist immerhin Niedersachsens größte Industriestadt. Mit Freikarten für ein Bundesliga-Heimspiel hatte der VfL Wolfsburg bei Lokführern für den Halt geworben.

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen
    • dpa
    Startseite
    8 Kommentare zu "Deutsche Bahn: ICE hält wieder nicht in Wolfsburg"

    Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

    • Ist Mehdorn zurück?

    • Bielefeld gibt es doch nicht.

      Wenn der ICE nicht in Wolfsburg hält, kann es Wolfsburg doch auch nicht geben, oder?

      ;-)

    • @Wolle:
      Doch. Erstens könnte jemand aussteigen wollen. Zweitens fällt die Entscheidung zu halten oder durchzufahren einige Minuten und viele Kilometer vor dem Bahnhof. Da muss noch niemand auf dem Bahnsteig stehen. Drittens können weder Zug- oder Lokführer sowas entscheiden. Und viertens besteht eine gesetzliche Verkehrspflicht. Was im Fahrplan steht ist bindend.

    • Ein ICE muß aber auch nich an jedem leeren Bhnsteig halten, oder?!

    • Das ist doch nur möglich, wenn die Signale bereits vor Eintreffen des Zuges auf Durchfahrt geschaltet sind. Also Absicht?

    • Paßt wohl nicht so ganz zur hochgejubelten Hochtechnologie-nation ? zug hält wiederholt nicht an haltestelle.

    • Aushang am Wolfsburger Bahnsteig:

      Liebe Fahrgäste und Fahrgästinnen,

      Bitte demnächst den Daumen hochstrecken, bei Einfahrt des Zuges.

      ICE hält nur auf Winkzeichen.

      Vielen Dank, Ihre Bahn. :D

    • Wie war das doch mit der Sicherheit der "Deutschen Bahn"? ... wenn ein Signal überfahren wird wird der Lokführer alarmiert und dann eine Notbremsung eingeleitet.
      Haben die Wolfsburger die Bahnsignale abgebaut?

    Serviceangebote
    Zur Startseite
    -0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%