Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Drei Meter hohe Wellen Schwere Überschwemmungen in Cornwall

Heftiger Regen hat am Montag in Südwestengland zu schweren Überschwemmungen geführt. Ein Dorf an der Küste von Cornwall wurde von Hochwasser eingeschlossen.

HB LONDON. In dem Sturm brachen zwei Gebäude zusammen, und etwa 30 Autos wurden in den Hafen gespült. Dutzende von Menschen mussten nach Angaben der Küstenwache von Rettungshubschraubern in Sicherheit gebracht werden. Nach einem Bericht des Fernsehsenders BBC rollte eine drei Meter hohe Welle durch das Dorf Boscastle. Etwa 50 Menschen wurde von Fluten und Geröll in ihren Wagen eingeschlossen. Andere kletterten auf Bäume oder zündeten Feuer an, um Hubschrauber auf sich aufmerksam zu machen.

Das Wasser sei unglaublich schnell gekommen, sagte der Urlauber Wayne Grundy dem Fernsehsender Sky News: „Im ersten Moment standen die Leute noch knöcheltief im Wasser, im nächsten stand es ihnen schon bis zur Brust.“ Der örtliche Unterhausabgeordnete Paul Tyler, der selbst vorübergehend in seinem Wagen vom Wasser eingeschlossen war, sagte: „Ich habe noch nie so lange so heftigen Regen erlebt.“

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
Startseite
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%