Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

El Gordo Spanische Weihnachtslotterie schüttet fast 2,4 Milliarden Euro aus

Die spanische Weihnachtslotterie „El Gordo“ begeistert immer mehr Menschen. Knapp 150.000 Deutsche sollen auch unter den Tippern sein, die auf einen Teil der insgesamt 2,4 Milliarden Euro starken Gewinnsumme hoffen.
22.12.2017 - 10:00 Uhr Kommentieren
Die Ziehung der Gewinnzahlen bei der spanischen Weihnachtslotterie ist jedes Jahr ein landesweites Spektakel. Quelle: Reuters
El Gordo

Die Ziehung der Gewinnzahlen bei der spanischen Weihnachtslotterie ist jedes Jahr ein landesweites Spektakel.

(Foto: Reuters)

Madrid Zwei Tage vor Heiligabend schüttet die traditionelle spanische Weihnachtslotterie am Freitag Gewinne in Gesamthöhe von nahezu 2,4 Milliarden Euro aus. Der Hauptgewinn, genannt „El Gordo“ (der Dicke), beträgt vier Millionen Euro für ein ganzes Los. Er wird 160 Mal ausgezahlt, da jede Losnummer 160 Mal verkauft wird. Jedoch bilden sich in Spanien meist Tippgemeinschaften. Auch immer mehr deutsche Tipper nehmen teil, 150.000 sollen es Berichten zufolge in diesem Jahr sein.

Die 1812 ins Leben gerufene „Lotería de Navidad“ gilt als die älteste und – gemessen an der ausgespielten Gesamtsumme – auch als die größte Lotterie der Welt. Die Ziehung im Madrider Opernhaus Teatro Real (ab 09.30 MEZ) wird stundenlang live im Fernsehen übertragen – wie immer vor einem Millionenpublikum.

In Deutschland hingegen wird erstmals die offizielle Deutsche Weihnachtslotterie nach spanischem Vorbild ausgespielt, veranstaltet von der gemeinnützigen Kölner Navidad-Foundation. Der wichtigste Unterschied: Hierbei handelt es sich um eine Spendenlotterie, 30 Prozent der Erlöse werden für gute Zwecke verwandt. Sie gehen an gemeinnützige Partnerorganisationen wie die Deutsche Kinder- und Jugendstiftung, die Stiftung Lesen und die Lukas Podolski Stiftung. Das heißt: Jedes Los unterstützt gemeinnützige Zwecke aus den Bereichen Kinder- und Jugendförderung sowie Sport und Bildung.

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen
    • dpa
    • ots
    Startseite
    0 Kommentare zu "El Gordo: Spanische Weihnachtslotterie schüttet fast 2,4 Milliarden Euro aus"

    Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

    Zur Startseite
    -0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%