Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Erdbeben auf Youtube Dramatische Videobilder aus Japan

Die Fernsehbilder aus Japan sind dramatisch. Riesige Flutwellen reißen Häuser mit sich. Menschen werden bei der Arbeit vom Beben überrascht. Hochhäuser schwanken. Handelsblatt Online zeigt eine Auswahl aktueller Videos.
11.03.2011 Update: 11.03.2011 - 13:55 Uhr Kommentieren

Ein Bericht des japanischen Fernsehens zeigt, wie schwer das Land von dem Erdbeben und dem Tsunami getroffen wurde.

Hochhäuser schwankten - gespenstische Szenen für alle Betroffenen.

Ein Bericht des Fernsehsenders Euronews zeigt, wie das Beben die Menschen unvorbereitet bei der Arbeit in ihren Büros traf.

Eine Flutwelle wälzt sich durch einen japanischen Hafen und reißt zahlreiche Schiffe mit sich. Manche der Boote kentern. Selbst Häuser im Hafen werden mitgerissen.

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen

    Das Erdbeben hat die Menschen in Japan zu Hause, in der Arbeit oder auch beim Einkaufen überrascht. Bilder aus einem Supermakt.

    Seite 123Alles auf einer Seite anzeigen
    0 Kommentare zu "Erdbeben auf Youtube: Dramatische Videobilder aus Japan"

    Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

    Zur Startseite
    -0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%