Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Glühwein, Printen, KunsthandwerkDas sind die schönsten Weihnachtsmärkte Deutschlands

Bald ist Heiligabend. In die richtige Stimmung sollen Weihnachtsmärkte versetzten. Doch laut einer Umfrage lassen sie gerade in Großstädten zu wünschen übrig. Wo die schönsten Märkte sind - ein Überblick.

  • 4

    4 Kommentare zu "Glühwein, Printen, Kunsthandwerk: Das sind die schönsten Weihnachtsmärkte Deutschlands"

    Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

    • Die schönsten Weihnachtsmärkte sind halt meist die kleineren, individuelleren, die die Jungs in dieser Studie ja gar nicht kennen (können). Ich liebe den auf der Fraueninsel im Chiemsee, der ist zwar nur an zweimal 3 Tagen im Dezember, aber dafür (zur richtigen Zeit, wenn nicht zu überlaufen am Wochenende) sehr sehr positiv einzigartig!

    • Diese Studie ist ein Fall für den Rechnungshof...
      Was kommt als nächstes? 400 Studenten haben 50 Kindergeburtstage besucht, evaluiert und hier sind die 10 besten?
      Im Ernst:
      Heidelberg ist ein WITZ an Weihnachtsmarkt, ausser man ist dem absoluten Konsum verfallen. @Kraehendienst: Ich weiss nicht, welches Heidelberg sie meinen, aber das, das ich kenne, ist nicht nur langweilig, sondern auch noch pure Abzocke. Haben sie schonmal die 100 L Glühweinplastikbehälter hinter den Ständen gesehen? Klar, die "(Kauf)Stimmung" lebt von den recht vielen jungen Menschen/Studenten, aber so gesehen wäre die "Untere Strasse" Partymeile Nr. 1 in Deutschland.
      Aber bevor ich hier rumtrolle "cancle" ich mein Ticket nach München und fahre lieber nach Zwickau, weil dort ist es ja nicht so mittelmäßig. Danke, liebe Studie, vor meinem großen Irrtum! Und noch was: In Heidelberg läuft man 1 h durch die Gegend bis man wirklich ALLES gesehen hat und dann? Dann ist man nach 3 Glühweintässchen etwa 10 € ärmer und hat wahrscheinlich billigen Kitsch zum 3fachen Preis an einem austauschbaren Stand gekauft. Das finden wohl nur Leute gut, die mit ihrem MiniCooperSUV angeheizt kommen können und während des Weihnachtsmarktes auf Facebook mit ihrem Smartphone ein Bild mit sich und einer Studentin hochladen (aber immer schön "Grün" wählen). Super! Heidelberg, the place to be!

    • Einen der wirklich schönsten Weihnachtsmärkte, die es bundesweit gibt, den haben Sie vergessen -> mittelalterlicher Weihnachtsmarkt in Esslingen am Neckar!
      Lohnt wirklich jede noch so weite Anfahrt!

    • „Die festlichsten und weihnachtlichsten Märkte gibt es nach der Studie…“… „Heidelberg (seit 21.11.) und Karlsruhe (Foto, öffnet am 29.11.).“ Liebes HB, da habt ihr einfach nur Recht! In der romantischen Studentenstadt HD sind die Weihnachtsmärkte wirklich sehr schön wenngleich sie etwa im Erbach im Odenwald viel ursprünglicher und nicht so kommerziell sind. Auch der Weihnachtsmarkt in Karlsruhe am Marktplatz ist in der Tat ein Spiegel der vielseitigen Region. Wie soll denn etwa auch einer der Weihnachtsmärkte der Hauptstadt Berlin phantastisch sein, wenn dort, wie letztes Jahr häufig geschehen, Gifte in Glühwein geschüttet und das verkauft wird, Kinder mit zusammenziehendem Magen in Krankenhäuser müssen während die Übeltäter längst in der Dunkelheit verschwanden. Mal sehen, was dieses Jahr in Berlin an neuen Kriminaltaten auf Weihnachtsmärkten auffliegen wird!!

    Serviceangebote