Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Hand am Po überschattet ersten Königstag Wurde Maxima betatscht?

Ein Meer aus Orange - die Niederlande feiern den ersten Königstag. Zehntausende jubeln Willem-Alexander, Máxima und den Prinzessinnen zu. Später sorgt ein Youtube-Video für Aufsehen.
27.04.2014 - 13:37 Uhr Kommentieren


Amsterdam Erst die Party, dann der Ärger: Königin Máxima (42) soll von einem Politiker ausgerechnet am Königstag betatscht worden sein. Ein Video versetzt das Land in Aufregung. Auf den Bildern scheint der Bürgermeister der Stadt Amstelveen, Fred de Graaf, der Frau von König Willem-Alexander bei dem Fest am Wochenende über den Po zu streichen.

In der Stadt und an vielen anderen Orten hatten die Niederländer den ersten Königstag ihrer Geschichte gefeiert. Zu Ehren des Geburtstags von König Willem-Alexander gab es im ganzen Land Volksfeste und Konzerte. Der Monarch wurde am Sonntag 47 Jahre alt.

Bei schönstem Wetter hatten Willem-Alexander, Máxima und fast die gesamte königliche Familie das malerische Dorf de Rijp und die Stadt Amstelveen bei Amsterdam besucht. Kinder überreichten Blumen und sangen. Tausende jubelten der Familie zu, sangen ein Lied. Im Trubel dann die strittige Szene: Das Video zeigt, wie Máxima sich über eine Absperrung reckt, um mit Bürgern zu sprechen. De Graaf steht ähnlich einem Bodyguard dicht neben ihr und hat die Hand hinter ihrem Gesäß.

„Er betatscht ihren Po“, hört man einen Mann rufen. Niederländische Medien veröffentlichten das Video auf ihren Webseiten. Bürgermeister De Graaf wies die Anschuldigung zurück. „Daran kann ich mich nicht erinnern und das würde ich sowieso nicht bewusst tun. Ich weiß sehr gut, dass sich das nicht gehört“, sagte er dem niederländischen Fernsehen. Aus der Kameraperspektive sei auch nicht zu sehen, ob er die Königin tatsächlich berühre. „Da kann ein Zentimeter dazwischen sein.“

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen

    Ein Journalist aus den USA hatte die Bilder beim offiziellen Besuch der königlichen Familie in der Stadt bei Amsterdam aufgenommen und auf Youtube veröffentlicht. Über die sozialen Netzwerke verbreiteten die Aufnahmen sich rasend schnell.

    Seit 1891 unter Königin Wilhelmina feiern die Niederlande den Geburtstag ihres Staatsoberhauptes. Seit der Abdankung von Beatrix nach 33 Jahren auf dem Thron heißt der ehemalige „Königinnentag“ erstmals „Königstag“.

    • dpa
    Startseite
    Mehr zu: Hand am Po überschattet ersten Königstag - Wurde Maxima betatscht?
    0 Kommentare zu "Hand am Po überschattet ersten Königstag: Wurde Maxima betatscht?"

    Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

    Serviceangebote
    Zur Startseite
    -0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%