Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

„Miss Universe“ Wer ist die schönste Frau des Universums?

Seite 2 von 2:
„Miss Universe“: Politik spielt eine große Rolle

Dass Politik durchaus eine Rolle bei dem Schönheitswettbewerb spielt, zeigte außerdem die Kontroverse um ein Foto in sozialen Netzwerken, das Miss Israel, Doron Matalon (21), zusammen mit Miss Libanon, Saly Greige (25), und zwei weiteren Kandidatinnen zeigte. Prompt hagelte es im Internet Kritik, weil es sich schließlich um Repräsentantinnen zweier verfeindeter Länder handele.

Die Veranstalter sahen sich veranlasst zu intervenieren. „Es ist bedauerlich, dass ein Bild mit vier lächelnden Frauen aus unterschiedlichen Teilen der Welt falsch interpretiert wird“, erklärten sie. Gerade bei „Miss Universe“ gehe es schließlich um die universelle Freundschaft.

Beim Konkurrenzwettbewerb „Miss World“ war die Gewinnerin für das Jahr 2014 im Dezember gekrönt worden. Der Wettbewerb „Miss Universe“ dagegen wird von der Miss Universe Organization ausgerichtet, einem Gemeinschaftsprojekt des Senders NBC Universal und des US-Milliardärs Donald Trump. „Selbstbewusst schön“, lautet das Motto der Veranstaltung. 2013 war Gabriela Isler (26) als siebte Venezolanerin in der Geschichte des Wettbewerbes zur schönsten Frau gekürt worden.

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
  • dpa
Startseite
Seite 12Alles auf einer Seite anzeigen

0 Kommentare zu "„Miss Universe“: Wer ist die schönste Frau des Universums?"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.