Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Prozess Obdachlosen-Mörder stammt aus der Nazi-Szene

Er ist 18 Jahre alt, hat Hakenkreuz-Tätowierungen, hält Ausländer für „Kanacken“. Und: Er soll einen vietnamesischen Obdachlosen ermordet haben. Motiv: Vermutlich Fremdenhass. Nach dem Prozess drohen ihm zehn Jahre Haft.
Kommentieren
Der Hauptangeklagte stammt aus der Neonazi-Szene. Quelle: ap

Der Hauptangeklagte stammt aus der Neonazi-Szene.

(Foto: ap)

DüsseldorfDer Mord an einem vietnamesischen Obdachlosen in Neuss hat womöglich einen fremdenfeindlichen Hintergrund. Zu Beginn des Prozesses vor dem Landgericht Düsseldorf räumte der Hauptangeklagte am Montag ein, Kontakte zur Hooligan- und Neonazi-Szene sowie Hakenkreuz-Tätowierungen zu haben. Auf Nachfragen des Richters erklärte der vielfach vorbestrafte Intensivstraftäter, Ausländer seien für ihn „Kanacken“. Zur Anklage äußerte sich der 18-Jährige nicht.

Dem jungen Mann wird vorgeworfen, gemeinsam mit einem 38-jährigen Mitangeklagten Ende März den schlafenden Obdachlosen überfallen, ausgeraubt und geschlagen zu haben. Der 59-jährige vietnamesische Familienvater starb an einer Vielzahl von Verletzungen.

Die beiden Angeklagten kannten ihr Opfer laut Ermittlungen aus einem Obdachlosenheim in der Nähe des Tatortes. Bei ihrem Überfall hatten die Männer nur wenige Euro und eine Baseball-Kappe erbeutet.

Für den Prozess hat das Landgericht Düsseldorf zunächst sechs Verhandlungstage angesetzt. Dem 18-jährigen Hauptangeklagten drohen bis zu zehn Jahre Jugendstrafe, sein mutmaßlicher Mittäter muss mit einer Verurteilung zu lebenslanger Haft wegen Mordes rechnen. Das Urteil soll am 13. Dezember verkündet werden.

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
  • dapd
Startseite

0 Kommentare zu "Prozess: Obdachlosen-Mörder stammt aus der Nazi-Szene"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.