Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Rolling Stones Rocklegenden geben Gratis-Konzert auf Kuba

Nur drei Tage nach dem Besuch von US-Präsident Barack Obama in Havanna wollen die Rolling Stones Ende März ein kostenloses Konzert auf Kuba geben. Dort galt Rockmusik lange als Werkzeug des westlichen Kapitalismus.
Sie sind seit der Revolution 1959 die wichtigste Band, die auf Kuba auftritt. Quelle: Reuters
Die Stones in Chile

Sie sind seit der Revolution 1959 die wichtigste Band, die auf Kuba auftritt.

(Foto: Reuters)

Havanna Die Rolling Stones werden am 25. März ein kostenloses Konzert in der kubanischen Hauptstadt Havanna geben. Das teilte die legendäre Rockband am Dienstag mit. Sie sind seit der Revolution 1959 die wichtigste Band, die auf Kuba auftritt.

Das Konzert in der Ciudad Deportiva von Havanna findet drei Tage nach einem Besuch von US-Präsident Barack Obama in der Hauptstadt statt und dürfte ein riesiges Publikum anziehen. Auf Kuba galt Rockmusik früher noch als Werkzeug des westlichen Kapitalismus.

Die Rolling Stones teilten mit, sie seien während ihrer „langen Karriere an vielen besonderen Orten aufgetreten, aber diese Show in Havanna wird für uns ein Meilenstein sein und, wir hoffen, auch für alle unsere Freunde in Kuba“.

  • ap
Startseite