Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Tadschikistan Die größte Fahnenstange der Welt

Tadschikistan weiht heute die angeblich größte Fahnenstange der Welt ein. Bisheriger Weltmeister war ebenfalls ein zentralasiatischer Staat - Aserbaidschan.
Kommentieren
Der Fahnenmast in Baku ist 162 Meter groß - drei Meter weniger als der des neuen Weltmeisters Tadschikistan. Quelle: dpa

Der Fahnenmast in Baku ist 162 Meter groß - drei Meter weniger als der des neuen Weltmeisters Tadschikistan.

(Foto: dpa)

Der mit 165 Metern angeblich weltweit größte Fahnenmast ist in Tadschikistan eingeweiht worden. Während einer von sämtlichen staatlichen Fernsehsendern übertragenen Zeremonie in der Hauptstadt Duschanbe enthüllte Präsident Emomali Rachmon anlässlich des bevorstehenden 20. Jahrestags der Unabhängigkeit der zentralasiatischen Republik am Dienstag das riesige Bauwerk.

An dessen Spitze weht nun die rot-weiß-grüne Nationalflagge in einem Riesenformat. Das 30 mal 60 Meter große Exemplar auf dem von einer US-Firma gebauten Mast ist auch noch aus dem entferntesten Winkel der Hauptstadt zu sehen. Mit dem Bau der riesigen Fahnenstange war am 24. November 2010 begonnen worden, am tadschikischen Tag der Nationalflagge.

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
Startseite

0 Kommentare zu "Tadschikistan: Die größte Fahnenstange der Welt"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.