Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Überfall abgebrochen Zwei Kinder erweichen Räuberherz

In Niedersachsen haben zwei kleine Kinder das Herz eines Räubers erweicht. Sie boten ihm ihr Erspartes an. Dieser brachte es daraufhin nicht übers Herz, seinen Beutezug fortzusetzen.
16.11.2011 - 15:30 Uhr Kommentieren
Zwei kleine Kinder boten einem Räuber in Niedersachsen ihr Erspartes an. Quelle: dpa

Zwei kleine Kinder boten einem Räuber in Niedersachsen ihr Erspartes an.

(Foto: dpa)

Schwanewede Zwei Kinder haben das Herz eines Räubers erweicht: Der Mann brach seinen Überfall auf ein Einfamilienhaus in Schwanewede (Niedersachsen) ab, als die beiden Kleinen ihm ihr Erspartes anboten.

Der Räuber habe daraufhin die Pistole, die er dem Babysitter unter die Nase hielt, wortlos wieder eingesteckt und sei davongelaufen, berichtete die Polizei am Mittwoch.

Der Unfall ereignete sich bereits am Montagabend.

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen
    • dpa
    Startseite
    0 Kommentare zu "Überfall abgebrochen: Zwei Kinder erweichen Räuberherz"

    Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

    Serviceangebote
    Zur Startseite
    -0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%